from to
Veranstaltung

Ausschreibung zum ÖSYC – CUP 2017 vom 21.10. bis 28.10. 2017 Veranstaltet wird eine Fahrtenseglerregatta bei der nicht nur „Profis“ gegeneinander antreten, sondern jeder ambitionierte Segler sich im sportlichen Wettkampf messen kann. Motto: „Dabei sein ist Alles“. Es werden auch Einzelanmeldungen berücksichtigt.

Veranstalter:    Österreichischer Hochsee Yacht Club

Revier:               Saronischer Golf ab Athen Klassen:            Cruiser 1:   baugleiche  Oceanis 37, Cruiser 2:   baugleiche  Oceanis 43 Die Yachten werden vom Veranstalter gechartert und  den jeweiligen Skippern zugeordnet. Bezüglich der Chancengleichheit  wird darauf geachtet dass niemand die Yacht vom Vorjahr bekommt. Teilnahme:

Der Skipper muss Inhaber einer  FB 2 Befähigung sein.

Besatzung:

Cruiser 1: 5 Personen; startberechtigt ab 3 Personen wenn die Kosten der freien Kojen bezahlt werden.

Cruiser 2: 7 Personen; startberechtigt ab 4 Personen wenn die Kosten der freien Kojen bezahlt werden.

Regeln:         Der ÖSYC-Cup unterliegt weitgehend  den Wettfahrtregeln der ISAF. Es gelten die Anti-Dopingbestimmungen der Österreichischen Bundessportorganisation. Wertung:  Gesegelt werden Kurse ohne Längenbegrenzung um Bojen und Landmarken; Bahnverkürzungen sind möglich.

Es sind vier Wettfahrten vorgesehen, ab der 3. Wettfahrt kommt es zur Berücksichtigung eines Streichresultates (die schlechteste Platzierung fällt aus der Wertung),  pro Tag können 2 Wettfahrten durchgeführt werden. Die Wertung erfolgt nach dem Low – Point System.

In jeder Klasse wird ein Sieger ermittelt; Clubmeister des ÖSYC kann nur werden, wenn Skipper und Crew zur Gänze aus Mitgliedern des ÖSYC besteht (Mitgliedsbeitrag muss spätestens am 1. des Regattamonats bezahlt sein) und das Boot mit der geringsten Punkteanzahl von beiden Klassen aufweist (bei Punktegleichheit ist die letzte Wettfahrt entscheidend, ist diese gleich zählen die besseren Ergebnisse)

Kosten:       Klassen Cruiser 1und 2: 400,- € pro Teilnehmer;

darin sind die Koje für eine Woche,  die Regattaleitung, die Liegeplätze, ein ÖSYC CUP Polo-Shirt, ein Begrüßungscocktail und zwei Abendessen sowie der Bustransfer vom und zum Airport enthalten. Alle Yachten sind kautionsversichert.

 Zeitplan: 

Samstag, 21.10. 2017:   Anreise  Athen Übernahme der Yachten beim  Stützpunkt in der Marina Alimos (Kalamaki)

Sonntag, 22.10. 2017:   Trainingsmöglichkeit bei der Fahrt der Yachten zum Ausgangspunkt der Regatta

Montag, 23.10. 2017 – Donnerstag, 226.10. 2017  4 Wettfahrten  zu Zielen im Saronischen Golf

Freitag, 27.10. 2017: Rückkehr zum Stützpunkt Marina Alimos

Samstag,28.10. 2017:  Rückgabe der Yachten, Rückreise

Die geplante Route wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Wetterbedingte Routenänderungen vorbehalten.

Anmeldung:     Anmelden können sich ganze Crews, aber auch Einzelpersonen. Aus den Einzelnennungen werden Crews mit Skipper gebildet.

Gerhard Nestinger Parksiedlung 3/8 3300 Amstetten

Tel.: 07472 65660

Mobil: 0676/6425833

E-Mail: regatta@osyc.at

Anmeldeschluss: 31. März 2017, Nachnennungen für Einzelpersonen  je nach freien Plätzen möglich.

Haftung:             Jeder Teilnehmer segelt auf eigenes Risiko und Gefahr, der Veranstalter ÖSYC  und alle mit der Regattaorganisation betrauten Personen haften nicht für Verlust, Schäden oder Verletzungen die an Personen, Yachten oder Sonstigem entstehen können, dies am Wasser und zu Land. An-Rückreise:   Wird von den einzelnen Teilnehmern selbst organisiert. Fluginformation und Buchung bei unserer Partnerfirma „Trident Travel“ möglich. Detailliertes Programm wird nach Anmeldeschluss bekanntgegeben.