Liebe Segelfreundinnen und Segelfreunde,

die bundesweite Facebook-Seite des OSYC ist eingerichtet 🙂

Wenn ihr einen Facebook-Account habt, geht bitte auf

https://www.facebook.com/AustrianOffshoreYachtClub

und klickt auf „Gefällt mir“ (siehe die rot umringte Schaltfläche auf dem Bild hier unten)

Eure Likes sind sehr wichtig, weil wir nur so Reichweite innerhalb der Facebook-Community bekommen und wirksam nach außen kommunizieren können.

Ab sofort gibt es hier regelmäßig

  • Meldungen zu Events und Initiativen des OSYC aus allen Regionalgruppen
  • Interessante Posts aus der Welt des Yachtsegelns
  • Und Artikel aus unserem Club-Magazin „Neues Logbuch“ (die kennt ihr dann schon, okay, aber für die vielen Segelfans, die noch nicht Mitglied bei uns sind, ist das neue Info, die sie irgendwann vielleicht doch dazu bewegt, unserem Verein beizutreten, und das würde uns riesig freuen)

Damit unsere neue Facebook-Seite viele Fans bekommt, wäre es super,

  • wenn ihr möglichst oft Stories in unserem Kanal liket
  • (positive) Kommentare unter unsere Stories schreibt
  • und unsere Stories über Facebook teilt

Wenn ihr selbst Inhalte zum Yachtsegeln und unserem Verein habt, die wir auf unserem neuen Facebook-Kanal publizieren können, lasst es uns wissen.

Bitte einfaches Mail an uns (wien@osyc.at) schicken mit Info, also mit Foto und Text ß der muss nicht komplett ausformuliert sein, sollte halt die berüchtigten „5 W“ Wer/Was/Wo/Wann/Wie enthalten; kurze Videos gehen auch.

Wir bauen das dann ein.

Wir freuen uns sehr über unseren neuen Kanal. Wir sind ein super Club. Wir haben etwas zu bieten. Und jetzt hängen wir das auf eine immer größer werdende Glocke. Ich hoffe, ihr habt genauso viel Freude damit wie wir.

Vielen Dank für eure Unterstützung und liebe Grüße,
Alex
(für das OSYC Social Media Team)

PS: Für alle, die nicht auf Facebook sind bzw. sein wollen – keine Sorge: Die meisten Infos publizieren wir auch über unsere Homepage. Ihr bleibt also auf dem laufenden.

PPS: Instagram ist ebenfalls geplant. Das gehen wir an, sobald Facebook für uns g‘schmeidig läuft.