Ab 11.5.2020 öffnet Kroatien die Grenzen für EU-Bürger, die aus geschäftlichem oder wirtschaftlichem Interesse sowie dringenden persönlichen Gründen in das Adrialand müssen. Die Einreise ist demnach auch ausländischen Besitzern von Immobilien und Booten (mit Liegeplatz in Kroatien) gestattet, hieß es auf der offiziellen Internetseite der kroatischen Regierung mit Coronavirus-Informationen. (orf.at, teletext, Kronen Zeitung, sea-help) Die Bewertung des wirtschaftlichen Interesses bzw. der Notwendigkeit obliegt letztendlich dem zuständigen Grenzbeamten.

Klaus Pitter geht in seinem Newsletter vom 10.5.2020 vorerst von einer allgemeinen Grenzöffnung zu Kroatien mit Mitte Juni, Griechenland ab Anfang Juli und der Türkei zu Ferienbeginn, aus.

Gute Internetseiten zu Grenzöffnungen sind:

https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/laender/

https://www.trans-ocean.org/corona